www.ts-bochum.de


Erdbeben; Tsunamis; Vulkane; Weltwetter; Sonnenaktivität; Globale Erwärmung

Erdbebenserie in Kalifornien 28.03.2011


Share


Kalifornien wird immer mehr zum Pulverfass.

Gestern gab es berreits 4 Erdbeben in der Region um Kalifornien & Mexico, auch in der letzten Zeit häufen sich die Beben immer mehr es sind zwar immer nur leichtere Beben aber Ihre Menge nimmt stätig zu. Ein Grund dafür wird sein das die Pazifische Platte sich weiter Richtung japan bewegt dadurch wurden auch die schweren Erdbeben in Japan ausgelöst und die ständigen Nachbeben. Gleichzeitig wird die Pazifische Platte am Golf von Mexico aus der Erde gezogen und dadurch entwickeln sich diese leichten Beben. Wenn sich  das Gestein dabei verhackt oder stark aneinander Reibt können auch schwere erdbeben entstehen. Außerdem ist nicht auszuschließen das es durch diese Vorgänge zu schweren Vulkanausbrüchen kommen kann. ich denke in den USA vor allem an den Mt. St. Hellens oder den Yellow Stone. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit bis es dort zu einem Megabene und Vulkanausbruch kommt.

Aktuelle Lage 28.03.2011:

Bis jetzt 9 Erdbeben 6 Beben kurz hintereinander das stärkste Erdbeben hatte eine Magnitude von 4.0 alle Beben entstanden aber in unterschiedlichen Tiefen von nähe der Erdoberfläche bis runter in 40 km.

Hier ein Bild der tektonischen Platten:

 

März 28th, 2011
Topic: Erdbeben Tags: , , , ,

Kommentare sind geschlossen.