www.ts-bochum.de


Erdbeben; Tsunamis; Vulkane; Weltwetter; Sonnenaktivität; Globale Erwärmung

Sonnensturm X1 Flare mit Massenauswurf KMA / 28.01.2012 / Update 29.01.2012



Share



Update 29.01.2012
 
Wie Ihr unten auf der Grafik sehen könnt ist die Sonnenaktivität wieder zurück gegangen. Gestern war sie sogar sehr gering. Es gab diesmal nur ein C-Flare aus der Region 1410. Die Region 1402 befindet sich bereits auf der Rückseite. Eine neue Region wurde mit einem winzigen Fleck registriert. Das Erdmagnetfeld war inaktiv bis ruhig. Die 10cm-Straglung ist deutlich zurück gegangen. Die maximale Partikeldichte wurde um 22:51 UHR MEZ erreicht.
Das Protonenereignis größer 100 MeV vom 27.01.2012 20:10 UHR MEZ endete am 28.01.2012 um 22:15 UHR MEZ
 
Die Sonnenaktivität ist bleibt weiter gering. M-Flares oder höher sind bei der gegenwärtigen Konfiguration nich zu erwarten. Das Erdmagnetfeld ist heute ruhig. Am Montag wird es unruhig bis aktiv, in hohen Breiten wird es wieder Polarlichter geben. Der Massenauswurf beim X-Flare am Freitag wirkt nun doch auf das Erdmagnetfeld ein. Es wird aktiv, gelegentlich sind Sturmperioden möglich. Es ist jedoch nur ein Seitenarm, der den erdnahen Raum erreicht, also ein kleiner Streifschuss.
 


 
28.01.2012
 
Ich hatte gestern schon kurz nach dem X1 Flare ein Update zur Sonnenaktivität geschrieben. Jetzt gibt es genauere Daten und auch eine Simulation in welche Richtung der Sonnensturm unterwegs ist. Auf der Simulation unten ist die Erde der kleine gelbe Punkt.
Der X1 Flare hatte seinen Ursprung gestern am 27.01.2012 um 19:27 UHR MEZ in der Fleckenregion 1402 , dort wo auch schon die beiden starken M Flares her gekommen sind. Die Fleckenregion ist aber schon fast über den Horizont rotiert, somit liegt die Erde nicht in direkter Schussbahn. Gestern war aber noch nicht sicher ob wir nicht trotzdem einen Streifschuss ab bekommen. Heute ist aber klar der Sonnensturm wird die Erde verfehlen. Der CME ( coronal mass ejection ) oder auf Deutsch KMA Koronale Massenauswurf ist auf dem Video schön zu sehen. Der Sonnensturm wird ca. am 30.-31. Januar an unserer Erde vorbei Rauschen. So langsam scheint die Sonne aus Ihrem Winterschlaf zu erwachen, ich bin mir sicher, dass wir in diesem Jahr noch spektakuläre Bilder von der Sonne zu sehen bekommen.
 


Sonnensturm vom 27.01.2012
 
Das aktuelle Video zeigt nun den riesigen Massenauswurf, der bei dem X Flare produziert wurde. Die Sonne schleuderte dabei Ihre Materie mit einer Geschwindigkeit von 2500 km/sec. ins All.
 



 


Sonnenaktivität

Sonnenaktivität Sonnenflecken 29.01.2012

Sonnenaktivität Sonnenflecken 29.01.2012







Januar 28th, 2012
Topic: Allgemein, NASA News, Sonne Tags: , , , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.