www.ts-bochum.de


Erdbeben; Tsunamis; Vulkane; Weltwetter; Sonnenaktivität; Globale Erwärmung

Mehrere Erdbeben erschüttern heute Japan Magnitude 6,9 Earthquake Tokyo Tokio / 14.03.2012




Share



Heute haben mehrere Erdbeben Japan erschüttert. Angefangen hat es heute morgen um 10:08 UHR MEZ und 19:08 UHR Ortszeit mit einem Erdbeben der Magnitude 6,9 in 26 km Tiefe. Das Epizentrum des Erdbebens ist in der Karte unten mit A gekennzeichnet. Darauf folgte um 11:49 UHR MEZ ein Erdbeben der Magnitude von 6,1. Dies war ein Nachbeben was sein Epizentrum ebenfalls am Punkt A hatte. das Zweite Erdbeben hatte aber nur noch eine Tiefe von 9,5 km. Es folgten Nachbeben der Magnituden 5,7 und 5,4 welche Ihr Hypozentrum wieder in Tiefen um die 20 km hatten.
 
Um 13:05 UHR MEZ und 21:05 UHR Ortszeit hat es dann ein Erdbeben der Magnitude von 5,7 in nur 90 km Entfernung zur Hauptstadt Tokio gegeben. Das Epizentrum ist unten auf der Karte mit B gekennzeichnet. Dieses Beben hatte eine Tiefe von 16 km und war in Tokio so stark zu spüren, das sogar die Hochhäuser ins schwanken gekommen sind. Auch ein Jahr nach dem mega Erdbeben ist die Seismische Lage alles andere als entspannt. Viele Medien haben von einer Tsunamiwarnung nach dem Erdbeben gesprochen, es hat auch eine örtliche Tsunamiwarnung gegeben, aber von einer großen Welle ist niemand ausgegangen, es soll wohl eine 10cm hohe Welle gegeben haben. Für einen großen Tsunami hätte es schon ein noch stärkeres Erdbeben sein müssen was sich Oberflächen nahe ereignet. Von größeren Schäden wurde nichts berichtet und Verletzte hat es auch keine gegeben.
 



Größere Kartenansicht





März 14th, 2012
Topic: Erdbeben Tags: , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.