www.ts-bochum.de


Erdbeben; Tsunamis; Vulkane; Weltwetter; Sonnenaktivität; Globale Erwärmung

China starkes Erdbeben der Magnitude von 6,3 mind. 24 Verletzte / 30.06.2012



Share



Ein starkes Erdbeben der Magnitude von 6,3 hat heute Nacht um 23:07 UHR MESZ den Nordwesten Chinas erschüttert, dass Erdbeben hatte eine Tiefe von 18 km. Das Epizentrum lag Rund 100 km südlich der Stadt Dushanzi. In der Provinz Xinjiang.
Das Beben hat mehrere Häuser zum Einsturz gebracht. Den ersten berichten zufolge wurden mindestens 24 Menschen verletzt. Man kann davon ausgehen, dass sich die Zahl noch erhöht. Hoffen wird, dass es keine Toten zu beklagen gibt.
Die Region ist erdbebengefährdet und wurde seit 1900 schon von zwei Erdbeben erschüttert, die eine Magnitude von über 7,0 hatten.
 
Die meisten der heutigen Opfer sind in einstürzenden Häusern verletzt worden. Außerdem heißt es, dass die meisten von ihnen Touristen sind.
Es wurden sofort Rettungskräfte in die Region entsandt. Allerdings wird es noch einige Zeit dauern bis ein genauer Überblick über Opfer und Schäden vorliegt, da das betroffene Gebiet sehr abgeschieden ist.
In der Erdbebenregion Xinjiang welches ein Sechstel der Gesamtfläche Chinas aus macht, leben Rund 20 Millionen Einwohner.
 


 

Magnitude 6.3
Datum / Zeit
  • Friday, June 29, 2012 at 21:07:32 UTC
  • Saturday, June 30, 2012 at 05:07:32 AM at epicenter
  • Time of Earthquake in other Time Zones
Koordinaten 43.444°N, 84.725°E
Tiefe 18 km (11.2 miles)
Region NORTHERN XINJIANG, CHINA
Entfernungen 99 km (61 miles) S of Dushanzi, China
141 km (87 miles) SW of Shihezi, China
218 km (135 miles) WSW of Changji, China
219 km (136 miles) NNW of Korla, China

 



Größere Kartenansicht



Juni 30th, 2012
Topic: Erdbeben Tags: , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.