www.ts-bochum.de


Erdbeben; Tsunamis; Vulkane; Weltwetter; Sonnenaktivität; Globale Erwärmung

Sonnenaktivität / 27.07.2012 / Update 29.07.2012 M6,1 Flare




Share



29.07.2012
 
Gestern war die Sonnenaktivität hoch. Die aktive Fleckenregion 1532 produzierte von 22:44 bis 23:04 UHR MESZ einen M6.1-Flare. Dazu gab es auch einen Koronalen Massenauswurf. Nach einer Prognose des Goddard Space Weather Lab in den USA, wird die Partikelwolke unseren Planeten am 31. Juli erreichen um ca. 17:00 UHR MESZ (+ / – 7 Stunden).
Gestern gab es noch insgesamt 3 C-Flare, 1 Radio Emision vom Typ II, 7 vom Typ III, 1 vom Typ IV, 2 vom Typ VI und 6 optische Flares. Die Region 1531 rotierte über den Horizont und die Region 1534 wurde im Nordostquadranten mit einem Fleck registriert. Das Erdmagnetfeld war anfangs ruhig, später unruhig bis aktiv und in den letzten 3 Tagesstunde setzten dann auch Magnetstürme ein.
 
Die Sonnenaktivität ist bis zum 31 Juli mäßig bis hoch. Die Bedeckungsfläche hat sich stark vergrößert. Die Wahrscheinlichkeit für weitere M-Flares liegt jetzt bei 25 Prozent.
Das Erdmagnetfeld ist meist unruhig bis aktiv. Am 31. können dann Sturmintervalle durch den gestrigen Massenauswurf auftreten.
Heute hat es um 08:22 UHR MESZ bereits den nächsten M Flare gegeben, diesmal war es aber (nur) ein M2,3 der bis 08:26 UHR MESZ gedauert hat.
Wer heute freie Sicht in Richtung Westen hat, kann nach Sonnenuntergang Sternschnuppen (Aquariden) sehen. Es wird mit 15 Eintritte pro Stunde gerechnet. Die Perseiden haben am 12. und 13. August ihr Maximum.
 


 
27.07.2012
 
Die Sonnenaktivität war in den letzten Tagen gering, allerdings hatten wir in den letzten Tagen endlich mal das Glück die Sonne bei uns zu genießen, deswegen hatten wir uns vor 3 Tagen auch spontan dazu entschlossen an die Nordseeküste zu fahren. Heute sind wir wieder zurück gekommen und die Seite wird nun auch wieder täglich aktualisiert. Kommen wir nun zur Sonnenaktivität.
Der Partikelfluss war gestern sehr gering und erreichte im Maximum nur 1,1 pro cm³. Zwei neue Regionen wurden zusammen mit 6 Flecken registriert. Es wurden 2 B-Flares, 1 C-Flare, 11 Radio Emissionen vom Typ III, 6 vom Typ VI und ein optisches Flare festgestellt.
Die Bedeckungsfläche ist angestiegen. Das Erdmagnetfeld war inaktiv bis ruhig.
 
Heute war die Sonnenaktivität auch aber auch mit etwas mehr Aktivität. Bisher gab es aus 3 Fleckenregionen 5 C-Flares, 3 Radio Emissionen vom Typ III,
2 vom Typ VI und 1 optische Flare. Und jetzt gerade zwischen 19:26 – 19:38 UHR MESZ hat es einen M2,7 Flare gegeben.
In der südlichen Hemisphäre bildete sich heute eine neue Fleckenregion mit mehreren Flecken. Eine Registrierung wird wohl heute vorgenommen. Insgesamt finden wir auf der erdzugewandten Seite 10 aktive Bereiche vor, 6 davon mit Flecken. An einigen Stellen bilden sich vielleicht weitere Flecken. Das Erdmagnetfeld war heute ruhig bis unruhig am späten Samstag wird die geomagnetische Aktivität ansteigen. Der Sonntag und Montag ist geprägt durch ein aktives Erdmagnetfeld mit Sturmeinlagen.


Sonnenaktivität

Sonnenflecken 29.07.2012

Sonnenflecken 29.07.2012







Juli 27th, 2012
Topic: NASA News, Sonne Tags: , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.