www.ts-bochum.de


Erdbeben; Tsunamis; Vulkane; Weltwetter; Sonnenaktivität; Globale Erwärmung

Vulkanaktivität Weltweit / 28.08.2012




Share



A: Am Sonntag hat es eine neue starke Eruption am Soputan Vulkan in Nord-Sulawesi gegeben. Der Ausbruch dauerte etwa 4 Stunden und produzierte eine Aschesäule von 5 km Höhe. Es gibt keine Berichte über Schäden durch den Vulkanausbruch. Menschen dürfen nicht zu nahe an den Vulkan, innerhalb eines Radius von 6 km gibt es eine Gefahrenzone. Die Menschen sollen Masken tragen im Falle eines Ascheregens.
 
B: El Hierro: Die Zahl der Erdbeben unter El Hierro scheint wieder langsam an zu steigen. Gestern gab es 17 Erdbeben, meistens in 10 km Tiefe unter dem westlichen El Golfo. Derzeit gibt es aber immer noch keinen vulkanischen Tremor.
 
C: Popocatépetl: Nicht viel hat sich am Vulkan Popocatépetl verändert. Eine geringfügige Erhöhung von kleinen Explosionen auf etwa 1 oder 2 pro Stunde sind zu verzeichnen. Einige der Explosionen produzieren nicht nur Dampf, sondern auch Asche, und glimmendes Material was in die Luft fliegt und zurück in den Krater fällt.
Es gab Schwache Tremor Impulse mit einer Dauer von ca. 4 Stunden, und eine Reihe von kleinen Erdbeben zwischen 21:00 Uhr bis 21:30 Uhr MESZ wurden am 26. August registriert. Die SO2-Emissionen sind auch hoch.
 
D: Nevado del Ruiz Vulkan: Es gibt an diesem Vulkan Dampf und Asche-Emissionen und einen nahezu konstanten schwachen Tremor. Am 27. August um 18:22 Uhr gab es ein Magnitude 2,0 Erdbeben in einer Tiefe von 3 km unter dem Arenas Krater.
 
E: Tungurahua Vulkan: Die Aktivität ist aus sicht der Seismik moderat, aufgrund der nahezu konstanten Wolkendecke kann man die Aktivität nur schwer beurteilen. Es hat keine größeren Explosionen in den letzten 2 Tagen gegeben. Am 26. August wurde ein kleines vulkanisches Beben regisrtiert, zeitgleich hat es einen starken Vulkanischen Tremor gegeben. Möglicherweise gab es dabei neue Explosionen und Asche-Emissionen.
 
Satelliten Beobachtungen:
 
F: Batu Tara (Sunda-Inseln, Indonesien) Aschewolken stiegen auf 1,8 km Höhe.
 
G: Der Sakurajima Vulkan auf Kyushu (Japan) bleibt auf relativ niedrigem Niveau, mit nur 2 schwächeren Explosionen in den letzten 2 Tagen.
 
H: Eine starke SO2 Wolke vom Ambrym Vulkan auf Vanuatu ist heute auf den NOAA-Satellitenbildern zu sehen
 



Größere Kartenansicht





August 28th, 2012
Topic: Vulkane Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.